Lutterbach folgt auf Milbert

Dank und Anerkennung für Annegret Milbert

 Der FDP-Ortsverband Euskirchen hat in seiner Versammlung am 13.7.2020 einen neuen Vorstand gewählt.

Manfred Lutterbach, 40 Jahre alt und Geschäftsführer eines IT-Unternehmens, wurde zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er folgt auf Annegret Milbert, die 11 ½ Jahre dem Ortsverband vorstand. Ihre Arbeit wurde mit herzlichem Dank und der gebührenden Anerkennung gewürdigt. Als besondere Initiativen der ausscheidenden Vorsitzenden wurden die unterstützende Teilnahme an der Kulturnacht sowie der Anerkennungspreis für erfolgreiche Hauptschüler durch die FDP Euskirchen aufgeführt. Auch den Neujahrsempfang von Ortsverband und Fraktion hat sie ein neues Format gegeben und zu einer über Parteigrenzen hinaus anerkannten Veranstaltung geführt. Auch die Sauberkeit der Stadt ist ihr ein wichtiges Anliegen, an dem noch weiter gearbeitet werden muss.

Lutterbach arbeitet schon seit 12 Jahren im Ortsverband mit und ist sachkundiger Bürger im Ausschuss für Umwelt und Planung. Als Schwerpunkte seiner politischen Tätigkeit sieht er die Bereiche Umwelt, Stadtplanung, Sauberkeit, nachhaltiges Finanzmanagement und die Wirtschaftsförderung insbesondere bezogen auf die Gründerszene.

Die beiden stellv. Vorsitzenden, Dirk Knips uns Hans-Joachim Schaefer, sowie Schatzmeister Peter Greim wurden wiedergewählt. Neu im Vorstand ist Thomas Scholzen als Schriftführer. Den geschäftsführenden Vorstand komplettiert Manfred van Bahlen kraft Amt als Fraktionsvorsitzender.

Als Beisitzer wurden gewählt: Annegret Milbert, Burkhard Kahl, Kaja Wolf, Michael Velde, Christina Franz und Holger Lossin. Karl-Heinz Daniel und Eric Meier werden als Kassenprüfer fungieren.

 


Nächste Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Liberale News