Neue Chance für das Bürgerhaus

EuCF

Die FDP hat das Meinungsbild im Zusammenhang mit der Bürgerumfrage zur Zukunft des EUCF aufgegriffen und möchte dem Bürgerhaus eine neue Chance geben - so Fraktionssprecher Manfred van Bahlen in der Ratssitzung am 8. März. Dazu ist eine Ertüchtigung des Gebäudes nach 27 Jahren Nutzung erforderlich.

Zunächst soll aber ein Kultur-/Eventmanagement als externe Geschäftsführung für EUCF und Stadttheater installiert werden. Dies hat die FDP zur Bedingung für ihre Zustimmung gemacht, da dieser Job keine typischer „Verwaltungs“ -Angelegenheit darstellt, sondern unabhängig von normaler Wochenarbeitszeit mit viel Engagement und Herzblut ausgeübt werden muss.

Also muss die Reihenfolge lauten


Zuerst ein Management im vorgenannten Sinne rekrutieren, dann standortgerechte Konzeption erarbeiten und
sodann Gebäudeertüchtigung entsprechend der Nutzungsplanung vornehmen.

Wenn dies gelingt, kann diese innerstädtische Einrichtung mit dem großen Saal und den kleineren Veranstaltungs- und Besprechungsräumen erfolgreich durch und für die Bürgerschaft genutzt werden. Schließlich würde ein Ausbau einer städtischen Sporthalle zu einer geeigneten Veranstaltungshalle ebenfalls beachtlich Investitionen erfordern und die bislang gut genutzten Veranstaltungs- und Besprechungsräume stünden bei Fortfall des EUCF nicht mehr zur Verfügung.


Nächste Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Liberale News