Hier erhalten Sie Informationen über den FDP-Ortsverband der Kreisstadt Euskirchen

Bundesbildungsministerin Bettina Stark-Watzinger MdB (FDP) besucht Euskirchener BZE

Am Samstag hat unsere Bundesbildungsministerin Bettina Stark-Watzinger MdB (FDP) das Berufsbildungszentrum (kurz BZE) in Euskirchen besucht. Wie auch andere Bildungseinrichtungen in unserer Stadt hat das Hochwasser die Einrichtungen des BZE stark getroffen. Mit dabei waren auch Vertreter unseres Ortsverbandes, FDP-Landtagskandidat Frederik Schorn und unser Bürgermeister Sascha Reichelt. Der Verbandsvorsteher, Jochen Kupp, gab eine Führung durch…

FDP Euskirchen sieht in AGRI-Photovoltaik-Anlagen (AGRI-PV) Potential zum Schutz hochwertiger Ackerböden

Der Ukraine-Krieg verdeutlicht uns, was es bedeutet, wenn hochwertige Ackerböden nicht mehr für die Nahrungsmittelerzeugung zur Verfügung stehen. Gerade bei uns in der Zülpicher Börde ist der Entzug von hochwertigen Ackerböden durch Freiflächen-Photovoltaik-Anlagen (Freiflächen-PV) mehr als ethisch problematisch und das nicht nur aus Sicht der Kreisbauernschaft. Daher gilt es Konflikte zwischen den Bereichen Nahrungsmittelerzeugung und…

FDP Euskirchen unterstützt Landwirte-Protestaktion #grueneVier gegen Flächenstilllegung

Der Krieg in der Ukraine, der sog. Kornkammer Europas, rückt die Lebensmittelversorgung als Herausforderung bei uns und insbesondere global in den Fokus. Einzelne Länder Nordafrikas, wie beispielsweise Ägypten, importieren bis zu 80 % ihres Weizens aus der Ukraine und Russland. Die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) geht inzwischen wegen des Krieges in Europa…

Hochachtung für die Leistung der Flutgeschädigten

Anerkennung für Bewohnerschaft und Geschäftswelt Die FDP Euskirchen spricht den Eigentümern und Mietern der Geschäfte in der von der Hochwasserflut betroffenen Innenstadt ihre Hochachtung und Anerkennung aus. Wie bereits im Herbst letzten Jahres angekündigt, haben es viele Geschäftsinhaber und Gastronomiebetreiber tatsächlich geschafft, schon bis März und zum Teil auch schon früher wieder zu eröffnen. Es…

FDP organisiert bürgernahen Austausch zum Hochwasserschutz in Oberwichterich

Auf Initiative unseres örtlichen FDP-Stadtverordneten Hans-Joachim Schaefer fand am 14. März ein Bürgerinfo-Termin mit Vertretern des zuständigen Fachbereichs der Stadt Euskirchen und einem Vertreter des  Erftverband statt. Ziel der Veranstaltung war es, mit den vom Hochwasser betroffenen Anliegern des Bleibachs aus Oberwichterich, Frauenberg und Irresheim in Austausch über aktuelle die Situation und die geplanten Arbeiten…

Alter Schlachthof wird zum Leuchtturm-Projekt (Fortsetzung)

Am Ort des Geschehens: Der Alte Schlachthof wird zum Kraftwerk bzw. zur Energiezentrale für das Wohnquartier. Nach der Präsentation im Casino ging es zur Ortsbesichtigung in den Alten Schlachthof. Dort wurde das geplante Projekt nochmals illustriert und anhand von Ausführungsbauteilen visualisiert. Umrahmt wurde die Vorstellung durch ein künstlerisches Begleitprogramm. Der ortsansässige Künstler Rolf A. Klünter…

Wasserstoffquartier „Alter Schlachthof“

FDP-Fraktionsvorsitzender Manfred van Bahlen begrüßt im Casino zur Präsentation des geplanten Wasserstoffquartiers „Alter Schlachthof“, ein energieautarkes und CO2-neutrales Wohnquartier mit Wasserstoff als Energieträger: Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW (FDP) Sacha Reichelt, Bürgermeister und Vorsitzender des Aufsichtsrates der EUGEBAU Markus Herbrand, MdB (FDP) Frederik Schorn, FDP-Kreis- und Fraktionsvorsitzender sowie…

Alter Schlachthof wird zum Leuchtturm-Projekt

Ein wichtiger Schritt für ein zukunftsweisendes Projekt in Euskirchen konnte am 20. Januar 2022 getan werden. Auf Initiative und Einladung der FDP-Euskirchen ist Prof. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW, nach Euskirchen gekommen, um sich über das geplante erste energieautarke und CO2-neutrale Wohnquartier mit Wasserstoff als Energieträger zu informieren.…

Minister Pinkwart erneut in Euskirchen

NRW-Wirtschaftsminister Prof. Andreas Pinkwart (FDP) besuchte nach der Flutkatastrophe bereits zum zweiten Mal Euskirchen, um vor Ort mit Bürgermeister Sacha Reichelt, Vertretern des Einzelhandels, der IHK sowie weiteren Akteuren die Situation und Problemlagen zu erörtern. Auch dabei war der Fraktionsvorsitzende der FDP-Stadtratsfraktion, Manfred van Bahlen. Für Minister Pinkwart ist klar, dass Euskirchen als die größte…